Ein Unternehmen der diva-e

0234- 97 35 27 00

Textprovider Content Summit Hintergrund

Content Summit

Der Textprovider Content Summit wurde 2014 das erste Mal durch
Geschäftsführer Dr. Jens Claussen sowie die Gründer Arne Stoschek,
Nils Dreyer und Dr. Sven Wilhelm angestoßen.

Start > Content Summit

Am 15. Mai 2014 veranstalteten wir erstmalig das Textprovider Content-Summit. Im wundervollen Ambiente der Düsseldorfer Rheinterrasse sorgten hochkarätige Referenten, spannende Panels und Workshops rund um das Thema Content für einen abwechslungsreichen Tag. Hier geht es zum Recap, im Verlauf dieser Webseite sehen Sie noch einmal das Programm des Content Summit 2014.

Das Programm des Textprovider Content Summit 2014

Thematische Übersicht – 4 Blöcke voller Content

1. Content Industrie: Status und aktuelle Entwicklungen

Die Inhalteindustrie befindet sich in einem epochalen Wandel: Verlage verlieren sukzessive die Grundlage für ihre klassischen seit Jahrzehnten erprobten Geschäftsmodelle und sind gezwungen sich neu zu orientieren. Neue Unternehmen, die ihre Wurzeln in der Knowledge-Sharing und Public Commons Kultur des Internet haben, entwickeln und etablieren Innovationen in den Bereichen Produktion, Verbreitung und Monetarisierung von Inhalten. Wer in welcher Konstellation in zehn Jahren die Bedürfnisse der Nutzer nach adäquaten Online- und Offline-Inhalten bedienen wird, steht Stand heute noch nicht fest. Dieser Block wird den aktuellen Status der Content Industrie beleuchten und dabei aus verschiedenen Blickwinkeln die aktuellen Entwicklungen bewerten: Experten aus der klassischen Verlagsindustrie kommen dabei genauso zu Wort wie Unternehmen, die ihren Ursprung originär im Internet haben.

2. Content-basierte Geschäftsmodelle

In diesem Block diskutieren wir die Frage, wie man heutzutage mit Content noch Geld verdienen kann. In der Keynote werden aktuelle Business-Modelle vorgestellt, die auf Content basieren. Darauf folgen drei Impulsvorträge von Unternehmen, die bewiesen haben, dass auch digitaler Content monetarisiert werden kann. In der abschließenden Diskussionsrunde wird es unter anderem um die zukünftige Rolle der Verlage im Content-Business gehen.

3. Content-driven eCommerce

Im dritten Block dieses Tages widmen wir uns der Relevanz von Inhalten für das Geschäftsmodell eCommerce und beginnen mit einer hochkarätigen besetzten Keynote. Einige der europaweit erfolgreichsten Player dieser Branche stellen in drei Impulsvorträgen ihre Erfolgsrezepte anhand konkreter Use-Cases vor. In der folgenden Podiumsdiskussion wagen wir einen Ausblick auf die zukünftige Bedeutung von Content Marketing und keywordoptimierten Inhalten für eCommerce-Modelle.

4. Content 2020

In diesem Block diskutieren wir die Frage, auf welche Trends die Innovationsführer heute setzen, um künftig mit Content Geld zu verdienen. In der Keynote werden mehrere Zukunftsvisionen von “Content 2020″ vorgestellt. Die Impulsvorträge gehen dann auf drei sich bereits heute abzeichnende Trends näher ein und zeigen, wie die innovativsten Köpfe der Branche daraus Profit schlagen möchten. In der anschließenden Diskussionsrunde wagen wir eine Vorhersage, was Vision bleibt und welche Player, Geschäftsmodelle sowie Formate sich durchsetzen werden.

Infos zum Ablauf

Jeder Block wird mit einer Keynote starten. Dann folgen drei kurze Impulsvorträge und eine Diskussionsrunde. Innerhalb von 90 Minuten werden wir versuchen das jeweilige Themenfeld umfassend zu beleuchten. Die Workshops sowie 4-Augen-Gespräche bieten parallel zum „Hauptpanel“ die Möglichkeit, in kleinerem Rahmen praktische Fragestellungen und weitere Themen zu diskutieren.

Insgesamt erwartet die Teilnehmer ein Frühlingstag mit absolut hochwertigen Inhalten und spannenden Gesprächspartnern in einer besonderen Umgebung. Nach hoffentlich intensiven Diskussionen werden wir den Tag ab 17:30 Uhr mit einem BBQ direkt am Rhein ausklingen lassen.

Unser Zeitplan