OMR 2017: Die Rockstars der Digitalbranche

OMR 2017: Die Rockstars der Digitalbranche

Am 2. und 3. März kamen auch dieses Jahr in Hamburg wieder die Größen der Digitalbranche zusammen, um bei den Online Marketing Rockstars Neues aus der Online-Marketing-Szene zu präsentieren und diskutieren. Ein Recap unserer Kollegin Charlotte Stolp.

Für Begeisterung sorgten in diesem Jahr einige große Namen: Casey Neistat, Gary Vaynerchuck und Andrew Bosworth, aber auch viele Influencer wie Dina Tokio und JP Krämer waren mit von der Partie. „Echte“ Rockstars waren übrigens ebenfalls vertreten: Bruce Dickinson, Lead-Sänger der Kult-Band Iron Maiden, sprach in seinem Vortrag „Love Brands“ über die Bedeutung von Iron Maiden als Brand.

Insgesamt 25.000 Besucher tummelten sich dieses Jahr über zwei Tage auf dem Messe-Gelände in Hamburg und ließen sich von den mehr als 100 Speakern inspirieren. Neu war dieses Jahr der Verzicht auf Bargeld: Durch das Cashless Payment System kamen die Besucher komplett ohne Bargeld aus.

 

Die Speaker

Speaker-Highlights gab es auf der diesjährigen OMR am laufenden Band. Ein persönliches Highlight war der Auftritt von Gary Vaynerchuck, der eine klare Botschaft für alle Teilnehmer hatte und den Nagel damit auf den Kopf traf: „Stop talking and start doing!“. Gary warnte seine Zuhörer vor der nächsten Internetblase, denn die Zeiten, in denen Internetfirmen augenscheinlich von alleine wachsen, seien vorbei. „Less talking, more action“ ist dabei die Devise, denn nur durch Abwarten hat es noch niemand zu etwas gebracht – für seinen Erfolg muss man sich anstrengen! Auch wenn Gary dafür bekannt ist, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, hat er doch recht: Nicht umsonst ist VaynerMedia eine der erfolgreichsten Agenturen der USA.

Sehenswert war auch der Vortrag von Tamara Lohan, Co-Founder und CTO von Mr. & Mrs. Smith. Tamara berichtete von der Geschichte hinter der Seite – ihrer persönlichen Erfahrung mit Hotels, die nicht das halten, was sie versprechen. Sie setzte es sich zum Ziel, mit Mr. & Mrs. Smith eine Seite ins Leben zu rufen, die außergewöhnliche und einzigartige Hotels in den Vordergrund stellt und im hart umkämpften Reisemarkt wieder Lust auf Reisen macht.

 

Große Auftritte und Aftershow-Party

Großer Programmpunkt und Highlight war natürlich auch die Aftershow-Party, bei der die deutsche Band „Beginner“ den Teilnehmern am zweiten Tag ordentlich einheizte. Die Menge feierte die zu Klassikern wie „Liebes Lied“ und Neuheiten wie „Meine Posse“ bis in die Nacht hinein.

Spontan wurden wir dann kurz vor der Coffee-Break mit einem anderen großen Event überrascht: Die Fantastischen Vier gaben einige ihrer Songs in der Conference Hall zum Besten. Weitere Auftritte bekannter deutscher Künstler, wie zum Beispiel Das Bo oder Flo Motion trugen ebenfalls zur guten Stimmung bei.

 

Was daneben ging – Murphy‘s Law at its best

Was wäre bei einem großen Online-Marketing Event so richtig ärgerlich? Ganz genau – ein Ausfall der Technik. Und genau so kam es auch am ersten Tag: Aufgrund eines Systemfehlers konnten die Tickets am Eingang nicht eingelesen werden – also standen die Besucher zunächst einmal sprichwörtlich im Regen. Obendrein streikte auch noch das groß angekündigte Cashless-Payment System. Doch auch wenn der Start der OMR nicht ganz reibungslos funktioniere, konnte dies die Stimmung nicht trüben: Als Entschädigung gab es nämlich Essen und Getränke auf’s Haus.

 

Mein persönliches Fazit zur OMR 2017

Ich war dieses Jahr zum ersten Mal bei den Rockstars und muss sagen, dass mich das Rockstars-Fieber definitiv gepackt hat. Ich habe viele interessante Vorträge gesehen, richtige Rockstars getroffen und das Event, trotz größerer und kleinerer Pannen, wirklich genossen. Ich freue mich heute schon auf das nächste Jahr!

 

Weitere Recaps im Netz:

Ich war dieses Jahr zum ersten Mal bei den Rockstars und muss sagen, dass mich das Rockstars-Fieber definitiv gepackt hat.



Schreibe einen Kommentar

Cookie Preference

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Option. Mehr Informationen finden Sie hier.

Option auswählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Infos

Infos

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Aktuell verwenden wir Google Analytics, Facebook Pixel und AdWords Remarketing. Ein Opt-Out ist in unserer Datenschutzerklärung möglich.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, u. a. Tracking und Analytics Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Einstellungen anpassen: Datenschutzerklärung Impressum

Zurück