Content Marketing – doch schon so alt?

Content Marketing – doch schon so alt?

Der Begriff Content Marketing wird oft als moderner Trend bezeichnet. Dabei ist die Idee, die Zielgruppe mithilfe von informativem und nützlichem Content an das Unternehmen zu binden, bereits über 100 Jahre alt. Wir zeigen Ihnen vier erfolgreiche Content-Marketing-Beispiele, die schon lange vor der Erfindung des Internets Erfolg brachten.

Content Marketing ohne Internet – unmöglich?

Nein! Bei den folgenden Erfolgsgeschichten haben es die Unternehmen ganz ohne Internet geschafft. Welche Ziele verfolgt Content Marketing? Richtig! Informationen schenken, eine Beziehung zur Zielgruppe aufbauen, Geschichten erzählen und erleben lassen – all das ist keine Frage des Mediums:

Disney: Die umgekehrte Content Marketing-Strategie

The Walt Disney Company wurde 1923 gegründet. Mittlerweile ist sie eines der größten Medienunternehmen der Welt. Dabei hat das Unternehmen seit der Gründung nicht viel an der Content-Marketing-Strategie verändert. Doch wie hat Disney das geschafft?
Wenn Sie unseren Blogbeitrag „Was wir von Star Wars über Content Marketing lernen können“, gelesen haben, wissen Sie: Storytelling ist der Schlüssel zum Branding. Jede Marke braucht eine Geschichte, um den Produkten Emotionen und Bedeutung zu geben. Viele Unternehmen starten mit einem Produkt und erzählen dann eine passende Geschichte dazu. Disney dreht diese Logik einfach um: Das Unternehmen kreiert erst eine Markengeschichte und anschließend passende Produkte und erweitert von Beginn an fortlaufend seine Produktwelt. Die Kunden wollen ihre Lieblingsgeschichten- und filme immer wieder neu erleben. Dazu liefert das Unternehmen Ihnen neue Fanartikel, ermöglicht Reisen in die Walt Disney Parks und Resorts. Mit neuen Formaten zu alten Geschichten, bietet Disney seinen Kunden stehts neue spannende Inhalte – aus Kunden werden treue Fans.

Nicht jede Marke braucht einen Film, aber jede Marke braucht eine Geschichte.

Apotheken-Umschau: Überzeugung durch das gedruckte Wort

Die Apotheken-Umschau betreibt bereits seit Jahren erfolgreiches Content Marketing online. Allerdings werden ihre Leser schon seit 1956 mittels des Magazins über die unterschiedlichsten Gesundheitsthemen informiert. Dabei vermeidet die Illustrierte direkte Werbung und bietet ihren Kunden einen echten Mehrwert mit wertvollen Tipps. Zudem werden dem Leser passend zur Saison die relevantesten Gesundheitsfragen beantwortet. Durch die Bereitstellung einer Lösung gewinnt das Heft das Interesse der Zielgruppe. Die Apotheken-Umschau ist die auflagenstärkste Zeitschrift in Deutschland. Das Erfolgsgeheimnis: beraten, nicht bezirzen.

Michelin-Guide: Was hat ein Autoreifenhersteller mit einem Gourmetführer zu tun?

Vor ungefähr 118 Jahren brachte das Unternehmen Michelin seinen ersten Guide in Frankreich auf den Markt. Damals noch kostenlos bot er seinen Lesern einen historischen Wertzuwachs.
Für die meisten war das Auto noch ein seltsames Fortbewegungsmittel. Um den möglichen Autokäufern die Scheu vor der Technik zu nehmen, erklärte der Reifenhersteller, wie einfach so eine „pferdefreie Kutsche“ ist. Zudem war der Guide ein Wegweiser zu Werkstätten, Batterieladestationen und Benzindepots. Drei Jahre, nachdem Hotel- und Restauranttipps in dem Leitfaden erschienen, integrierte Michelin 1926 die Sterneberwertung und entwickelte sich zu einem weltweit bekannten Gourmetführer.
Das Ziel des Unternehmens war es, das Interesse und die Verbreitung von Autos zu erhöhen, um die Nachfrage an Autoreifen zu steigern. Der Restaurantführer zahlt sich noch heute profitabel und positiv auf die Gesamtmarke aus.

Guinnessbuch der Rekorde: eine Marke jenseits des eigentlichen Kerngeschäftes

Durch das Guinnessbuch der Rekorde schafft sich die irische Brauerei Guinness ein zusätzliches Geschäftsfeld. Sie ist weltweit eine der beliebtesten Marken. Mit unterhaltsamem und interessantem Content wurde die Kernmarke gestärkt. 1955 erschien die erste Ausgabe von Guinness World Records. Der Geschäftsführer der Brauerei wollte Diskussionen in den Pubs anregen, die sich mit den Rekordhaltern in verschiedenen Themenbereichen auseinandersetzten.

Was können wir daraus lernen?

Geschichten, Informationen und Unterhaltung festigen das Image unserer Marke und erzielen nachhaltige Erfolge. Dieser Faktor des Marketings hat sich seit über 100 Jahren nicht verändert. Mit der fortgeschrittenen Digitalisierung sind die Einsatzmöglichkeiten von Content Marketing enorm gestiegen und vereinfachen die Verbreitung unserer Inhalte.

Angenommen Ihre Markengeschichte wäre ein Disneyfilm, würden Sie ihn sich ansehen?

 

Indra komplettiert unser Team seit Anfang August als Auszubildende in der Redaktion mit Schwerpunkt Marketing. Unseren Social Media Kanälen widmet sie sich mit viel Herzblut und Kreativität. Akrobatik, Pferde und Fitness – in ihrer Freizeit geht es bunt und sportlich zu.



Schreibe einen Kommentar

Cookie Preference

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Option. Mehr Informationen finden Sie hier.

Option auswählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Infos

Infos

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Aktuell verwenden wir Google Analytics, Facebook Pixel und AdWords Remarketing. Ein Opt-Out ist in unserer Datenschutzerklärung möglich.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, u. a. Tracking und Analytics Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Einstellungen anpassen: Datenschutzerklärung Impressum

Zurück