Automatisierte Texterstellung vs. Spinning

Automatisierte Texterstellung vs. Spinning

Die Lösung für frischen Content auf der eigenen Website oder im E-Shop heißt automatisierte Texterstellung. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter der noch recht jungen Technik? Ist es mehr als Spinning? Die entscheidenden Vorteile sind schnell gefunden.

Ist automatisierte Texterstellung mehr als bloßes Spinning?

Vor allem im E-Commerce-Bereich entstehen durch die Software-basierte Generierung von Texten die größten Vorteile. Anbieter haben die Möglichkeit, in kurzer Zeit enorme Textmengen erstellen zu lassen und diese dann zeitnah online zu stellen – dies geschieht im Grunde per Knopfdruck. Die Grundlage für die automatisierte Texterstellung ist ein gut strukturierter Datensatz, bspw. zu Produktmerkmalen. Dieser ist der Ausgangspunkt für die maschinell erstellten Texte. So mancher erinnert sich hierbei an Spinning-Texte. Wieso sich die moderne automatisierte Texterstellung nicht mit dieser veralteten Methode vergleichen lässt liegt auf der Hand, denn sie ist weitaus mehr als das:

Und wo liegt der Unterschied zu Spinning-Texten?

Spinning-Texte stoßen schnell an ihre Grenzen. Vor allem im Bezug auf Varianz sind die Mittel limitiert. In der Regel werden hierbei nur Wörter durch Synonyme getauscht und bestenfalls der Satzbau geändert. Die maschinelle Texterstellung hingegen arbeitet nach der NLG-Technologie: Natural Language Generation. Diese intelligente Funktionsweise bietet wesentlich mehr Freiheiten: Es ist ohne Probleme möglich, grammatikalische und logische Abhängigkeiten zu bilden, um so Fälle und Artikel anzupassen. So wertet die Software beispielsweise einen Kühlschrank der Energieeffizienzklasse A+++ selbstständig als besonders energiesparend.

Im sogenannten Training werden dann in der Maschine die Regeln, das Wording und der Stil für die späteren Texte festgelegt. Im Anschluss erfolgt die tatsächliche Erstellung der Texte beinahe in Sekunden. Die Maschine greift auf die zuvor eingestellten Daten sowie auf die angelegten Logiken und Regeln zurück und erstellt nach diesen Vorgaben den Content Die generierten Texte können dann entweder vom Kunden selbst eingepflegt oder über eine zuvor eingerichtete API direkt im System des Kunden eingebunden werden.

Was zeichnet automatisierte Texterstellung in erster Linie aus?

  • Enorme Kostenreduktion: Bis zu 90% Ersparnis gegenüber der manuellen Erstellung durch mehrere Fachredakteure. Je mehr Texte erstellt bzw. beauftragt werden, desto stärker wird der Vorteil deutlich.
  • Personelle Ressourcen: Es ist ein wesentlich geringerer Personalaufwand notwendig. Sowohl 50 als auch 500 oder 50.000 Texte können in der selben Zeit auch von lediglich zwei speziell geschulten Redakteuren erstellt werden.
  • Zeitfaktor: Nach Abstimmungsphase, Briefinggesprächen und Training läuft die reine Texterstellung buchstäblich per Knopfdruck und das in Sekundenschnelle.
  • Fehlerreduktion: Wenn der Datensatz korrekt ist und die Programmierung stimmt, ist die Fehlerrate weitaus geringer – korrekt aufgesetzt macht die Maschine keine Flüchtigkeitsfehler, die den Autoren bei der alltäglichen Arbeit durchaus unterlaufen können.
  • Feedback umsetzen: Sollte es im Nachgang noch Änderungswünsche bezüglich Formulierungen oder Struktur geben, lassen sich diese einfach umsetzen. Dies ist dann sprichwörtlich mit „ein paar Klicks“ erledigt – und dies in allen Texten.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile automatisierter Texterstellung.

Für welche Bereiche eignen sich automatisiert erstellte Texte?

Die wichtigste Plattform für automatisierte Texte ist der Bereich E-Commerce. Hier erzielen Sie mit Produktbeschreibungen, Produktvergleichen, Kategorietexten, Produktwerbung und Suchmaschinentexten den größten Nutzen. Wer in seinem Online Shop auf einen Schlag rund 10.000 neue Texte einstellt, die genau auf den Punkt und SEO-optimiert sind, darf sich auf zahlreiche Benefits freuen – Traffic generieren, Conversion steigern und Mehrwert liefern sind hier die entscheidenden Pluspunkte.

Darüber hinaus lassen sich auch bei Kredit-, Finanz- und Börsenberichten sowie bei Horoskopen, Wetterberichten und Sport-Livetickern beste Ergebnisse mit der maschinellen Texterstellung erzielen. Festzuhalten ist als Ausgangspunkt: Wenn strukturierte und aussagekräftige Daten zur Verfügung stehen, ist die automatisierte Texterstellung eine entscheidende Bereicherung.

Flexibel bei saisonalen Ereignissen bleiben

Viele Shopbetreiber laden ein Mal passenden Content auf ihre Seite und dann ist das Hauptwerk getan. Tatsächlich lassen sich vor allem im Hinblick auf Sichtbarkeit und Conversion noch viele Optimierungen durchführen. Hier bietet es sich besonders an, auf saisonale Ereignisse einzugehen. Verleihen Sie Ihrem Content durch einen passenden Teaser zum Valentinstag, zu Ostern, zu sportlichen Großereignissen oder zu Weihnachten einen individuellen Touch. Auch die Jahreszeiten eignen sich hervorragend, um dem eigenen Content noch mehr Aktualität zu verleihen. Und dies wird bei automatisierten Texten mit ein paar Klicks möglich: Einfach in das bestehende Training gehen, 2 bis 3 Regeln und Logiken einspielen, Texte neu generieren und direkt im eigenen CMS ausspielen – einfacher und kostengünstiger war Content-Optimierung noch nie. Diese Flexibilität kann Text-Spinning nicht bieten.



Schreibe einen Kommentar

Cookie Preference

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Option. Mehr Informationen finden Sie hier.

Option auswählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Infos

Infos

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Aktuell verwenden wir Google Analytics, Facebook Pixel und AdWords Remarketing. Ein Opt-Out ist in unserer Datenschutzerklärung möglich.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, u. a. Tracking und Analytics Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Einstellungen anpassen: Datenschutzerklärung Impressum

Zurück